„Bauer werde ich wohl nicht werden, aber da all meine Gedanken nicht auf die Kuhhaut passen können, werde ich die Kuhhaut als Ausdrucksform für meine Gedanken verwenden.“

Die Techniken der Lederverarbeitung erlernte ich bei meinem Vater. Nun bin ich einer der letzten Sattlermeister Kärntens, ein Sattlermeister in der 3. Generation. Meine Leidenschaft für Leder- und Metallarbeiten habe ich zu meinem Beruf gemacht. Mein Lebensmittelpunkt ist nun Wien mit meiner Werkstatt in Penzing.
All meine Arbeiten entstehen hier und sind für Sie ausgestellt.
Der Besuch meines Studios ist jederzeit nach telefonischer Voranmeldung möglich.

Salvador Dalì, der mit der surrealen Verzerrtheit seiner Darstellung der Welt mein „autodidaktischer Professor“ ist, hat großen Einfluss auf meine Arbeit. Die Inspiration für meine Werke hole ich mir sowohl auf meinen surrealen Reisen durch meine Gedanken, als auch auf meinen realen Reisen durch Nordamerika, Südamerika und Asien – als auch bei meditativen Spaziergängen.

Zonko  von 1000 PS auf Besuch bei Harald Krassnig

Harald Krassnig plaudert aus dem Nähkästchen. Mehr als 500 Motorräder aller Marken hat er bereits mit einem Sattel-Unikat veredelt.
Er fertigt Einzelstücke passend zum Modell an. So wird der Motorradsattel zum Kunstwerk.

 

9 + 7 =